Beitrag 12: Off-Topic: Gedicht 2: "Pfade zu' Glück"

Titel: "Pfade zu' Glück"

 

"Schön erlebte ich's, die Harmonie Zweier Seelen,

entbehrlich sei,  die Unsicherheit:

vor Zurückweisung, vor direktem Geschehen,

 

Haltet ein, auf eurem hastigen Wege:

 

Wege zur Glückseligkeit,

seien für Seelen fühlbar,

so manch', in Begegnungen,

berührend nah.

 

Unerfüllt' Erwartungs-haltung,

im hübschem Kopfe, ersehen,

höret mir zu,

es waret in mir, so gedacht nie Geschehen.

 

Appellierend fußend gegen den Argwohn fröhnend,

ich seh' eigen-Erdachtes, im hübschen Kopfe, nun leset,

die Wahrheit ist, da stimmt mir jeder zu,

es sei so einfach, zu verstehen:

 

Bei so etwas Schönem,

kann Amors Bogen, gespannt aufs erquickende Herz, 

seine Anziehung u. Zuneigung, nicht verfehlen."

 

 

Autor: Eric Funke; 14.03.2020